· 

„Papier-Paradies“ von Qnik eröffnet am Fischmarkt in Erfurt

Takt Magazin / Geschrieben von Florian Dobenecker / Erschienen am 23. November 2019

„Wir lassen ein wahres Papier-Paradies entstehen – einen Laden mit Ausstellungscharakter, Interaktionen und Veranstaltungen.“ Claudia Beck und Nico Reinhardt, die vor etwa einem Jahr das Start-up „Qnik Papeterie“ gründeten, planen Großes in Erfurt. Im Pop-up-Store am Fischmarkt bieten sie in der Adventszeit Außergewöhnliches aus Papier an, wie es in einer Mitteilung von Qnik heißt. 

Qnik im Pop-up-Store in Erfurt

Von 22. November bis 3. Januar wollen die beiden in dem temporären Laden ihr gemeinsames Faible für Papier und liebevolle Gestaltung ausleben. „Wir entwickeln und produzieren Papierwaren voller Farbe, Freude und LebendigkeitUnser Sortiment besteht aus Party-, Geschenk- und Einrichtungsartikeln, sowie Dekorations- und Schreibwaren“, erklären die beiden. „Wer ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk sucht oder sich selbst eine Freude machen möchte, ist bei uns an der richtigen Adresse. Es frohlocken unter anderem für alle Leichtgepäck-Reisenden, „Die goldene Puffbohne“ für wilde Partytiger „Die im Dunkeln leuchtende Piñata“, für Stadtvirtuosen „Der gläserne Dom“ und für Designliebhaber die Origami-Lampen“, heißt es weiter.

Papierparadies am Fischmarkt

Gerade für die Vorweihnachtszeit habe sich Qnik Besonderes ausgedacht: So soll es feste Stationen geben, wie zum Beispiel die „Poststation“. Besucher können dort zur Weihnachtszeit Briefe auf einer Schreibmaschine für ihre Liebsten verfassen und direkt in den Briefkasten vor Ort schmeißen. „Außerdem gibt es Qnik-DIYs zu jeder Zeit zum Falten, Schneiden und Kleben im Store“, so die beiden Gründer.

Mehrere Veranstaltungen mit Ausstellungen und Musik

 

Während der sechs Wochen soll der Laden immer wieder umgestaltet werden, sodass sich ein mehrfacher Besuch für die Erfurter lohnt. Qnik planen zudem mehrere Veranstaltungen mit Ausstellungen und Musik von kreativen Locals. „Die Termine werden über unsere Instagram- und Facebook-Seite bekannt gegeben“, sagen Claudia und Nico und fügen an: „Es gibt also für alle offenherzigen Menschen aus Thüringen und darüber hinaus, egal ob jung oder alt, blau, grün oder bunt, eine Wohlfühloase zum Bestaunen, Flanieren, Erleben und frischen Wind schnuppern.“

 

 

https://www.takt-magazin.de/magazin/papier-paradies-qnik-fischmarkt-erfurt-popupstore-pop-up-store_297628


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

QNIK QNIK HOORAY!

Setz das Partyhütchen auf!

Es gibt was zu erleben!

Im August eröffnen wir unseren ersten Laden auf der Krämerbrücke 27 in Erfurt.

Wir lassen ein Papier-Paradies entstehen, voller Formen, Farben und Freude.